Aktuell

am 15. und 16.10. ist im Schützenhaus Landkirchweih mit Schlachtschüssel

Anmeldung

Zeltlager 2013

Ausschreibung zum Zeltlager 2013

in Luhe am Sportgelände des FC Luhe-Markt
vom 02.08. bis 06.08.2013
Einladung
Im Rahmen der Ferienprogramme veranstalten die Schützengaue Oberviechtach, Steinwald und Armesberg
heuer ihr jährliches Zeltlager in 92706 Luhe-Wildenau. Hierzu eingeladen sind alle interessierten Kinder und
Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren.
Anmeldung und Meldetermin
Ausschreibung, Lagerordnung und Einverständniserklärung können auf der Homepage
www.edelweiss-siegritz.de oder www.osb-jugend.de eingesehen und ggf. ausgedruckt
werden.
Meldeschluss: 27.06.2013
Anmeldung an:
Bernhard Schmidt
Siegritz 28 1/2
92681 Erbendorf
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder an zuständige teilnehmende Vereinsjugendleiter
Teilnehmerzahl ist auf ca. 80 Jugendliche beschränkt.

Weiterlesen: Zeltlager 2013

Ehrungen langjähriger Mitglieder

Bei der Jahreshauptversammlung wurden auch verdiente Mitglieder ausgezeichnet.  Wir konnten Schützen für 10, 20, 30 und 35 Jahre Mitgliedschaft ehren.

Herzlichen Dank für die Treue zum Verein Edelweiß Siegritz

 

Vorstandschaft 2013

Bei der Jahreshauptversammlung waren nach vier Jahren wieder Neuwahlen. Einige Vorstandsmitglieder sind nun neu in dem Gremium dabei und lenken die Geschicke des Vereins für diese Wahlperiode.

1. Vorstand Bernhard Wenning
2. Vorstand Helmut Böll
Kassier Jutta Schlicht
1. Sportleiter Martin Böll
2. Sportleiter Artur Schlicht
3. Sportleiter Rainer Huff
1. Damenleiterin Christa Reindl
2. Damenleiterin Kerstin Schmidt
1. Jugendleiter Bernhard Schmidt
2. Jugendleiter Susanne Reindl
Beisitzer Armin Bühl
Beisitzer Wolfgang Schmidt
Kassenrevisoren Josef Schmidt, Franz Schmidt
 

Ehrenscheibe Karl Häupler

Die Ehrenscheibe unserers Ehrenmitgliedes Karl Häupler wurde ausgeschossen. Den Besten Schuss gab Sieglinde Bumke mit 62T ab. Gefolgt von Peter Bumke und Werner Hirsch. Nach der Beschriftung wird die Scheibe an die Gewinnerin überreicht und verbleibt dann im Schützenhaus.

 

 

 

 

 

 

 

Fasching 2013

Schlagzeile: Rentner schlägt Deutsche Meisterin

 

Mit viel Spaß ging auch in diesem Jahr wieder die original siegritzer Faschingsgaudi über die Bühne - oder besser über den Schießstand. Das Wett-Gips-Oian verlangte den Teilnehmern alles ab. Höchste Konzentration und Genauigkeit waren gefragt, um das Oa in den Löffel einzulegen und in Richtung Nest zu oian. Schnell stellte sich heraus, dass hierbei viel Gefühl nötig war. Sieben Oiarer waren für das spannende Finale qualifiziert. Einer nach dem Anderen schied aus, weil er / sie da Oa nicht nahe genug am Oianest platzieren konnte. Bis zum Schluss noch Werner Reber und Kerstin Schmidt übrig blieben und den ersten Platz unter sich ausoiaten. Werner legte an zu seinen letzten Versuch. Das Oa rollte gefühlvoll in Richtung Nest und blieb knapp davor liegen. Nun lag es an Kerstin den alles entscheidenden oiarer zu landen. Hochkonzentriert setzte sie an, schubste das Oa und es rollte und es oiate und ging über das Nest hinaus. Sieger wurde Werner Reber vor Kerstin Schmidt und Werner Hirsch.

 

Auch der Faschingskönig wurde nach einem spannenden Wettkampf ermittelt. Jeder Teilnehmer hatte einen Versuch,  sein Gipsoa möglichst am Zentrum einer Scheibe zu platzieren. Mit 17 cm Abstand konnte Peter Bumke den besten Oiarer machen und wurde damit Faschingskönig 2013.

 

Neben dem harten Wettkampf durfte der Spaß nicht fehlen. So wurde auch die Verkleidung prämiert und der Faschingsclown 2013 ging an die grüne Wiese (Susanne Bregler).

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer, denn der Erlös der Gaudi kommt, wie alle Jahre, in die Jugendkasse.